Handlauf für Stufen zum Hauseingang

Beitrag Handlauf für Stufen zum Hauseingang

Autor: Anonym Antworten: 1 letzte Antwort: 2010-10-03 17:38:04 von Helga Baasch

AutorBeitrag
Beitrag
Anonym
erstellt:
12.07.2010 23:08:04

Handlauf für Stufen zum Hauseingang

Bis zum Eingang eines Mehrfamilienhauses sind 3 Stufen zu überwinden. Ein Mieter in diesem Haus ist rechtsseitig gelähmt und benötigt rechts und links am Hauseingang einen Handlauf, um sicher in das Haus zu kommen. Kann der Vermieter die Zustimmung zu dieser Maßnahme verweigern? Wer trägt die Kosten für diese Maßnahme? Wenn der Mieter eine Pflegestufe hat, übernimmt dann die Pflegekasse ein Teil der Finanzierung?

Antworten

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
03.10.2010 17:38:04

Expertenseite

Der Vermieter ist nicht verpflichtet, einen 2. Handlauf für die 3 Stufen bis zum Hauseingang zu installieren. Wenn ein Mieter krankheitsbedingt so einen Handlauf benötigt, um sicher in das Haus zu gelangen, dann sollte er sich mit dem Vermieter in Verbindung setzen und Möglichkeiten der Realisierung besprechen. Mir ist bekannt, dass auch Wohnungsunternehmen diese Maßnahmen auf ihre Kosten realisieren. Falls der Vermieter diese Maßnahme ablehnt, muss er dulden, dass der Mieter die Maßnahme auf eigene Kosten (evtl. mit anderen Kostenträgern, z.B. Pflegekasse) von einer Handwerksfirma durchführen lässt.

Barrierefreie TürschwellenTreppenplattformlift für gerade und kurvenläufige TreppenHebebühne mit einer max. Tragkraft von 320 kgTreppenplattformlift für den RollstuhlMobiler Hublift / Hebebühne bis 1 mSenkrechtlift mit automatischer Aufzugsteuerung

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen