HomeForumFinanzierung und FördermittelBehindertengerechte Toilette im Jugendtreff- Finanzierungsmöglichkeiten

Behindertengerechte Toilette im Jugendtreff ...

Beitrag Behindertengerechte Toilette im Jugendtreff- Finanzierungsmöglichkeiten

Autor: D. Pongratz Antworten: 1 letzte Antwort: 2011-11-07 08:44:40 von Jennifer Uka

AutorBeitrag
Beitrag
D. Pongratz
erstellt:
03.11.2011 17:58:42

Behindertengerechte Toilette im Jugendtreff- Finanzierungsmöglichkeiten

Ich arbeite in einer Jugendeinrichtung (Offene Tür) in Aachen. Wir haben vor, eine unserer Toiletten behindertengerecht umzubauen. Diese Baumaßnahme ist wichtig, weil in der offenen Jugendarbeit immer auch Menschen mit Behinderungen ins Haus kommen könnten, auch werden Teile des Hauses hin und wieder vermietet (z.B. Kegelbahn, Discoraum, etc.) und wir haben häufig Anfragen, ob es in diesem Zusammenhang eine barrierefreie und behindertengerechte Toilette im Haus gibt. Unser Problem ist, wie so oft, die Finanzierung einer solchen Maßnahme.

Welche Zuschüsse/Fördermöglichkeiten sind für so einen Umbau in einem öffentlichen Gebäude möglich und an wen muss ich mich dafür wenden?

Antworten

Beitrag
Jennifer Uka
erstellt:
07.11.2011 08:44:40

Expertenseite

Mir fallen leider auch nur Stiftungen und die Aktion Mensch, Köche in Spielshows und dergleichen ein.

Allerdings kann man häufig auch örtlichen Unternehmen Material abschwatzen, Sponsoring anbieten (gegen Werbefläche), im Großhandel Restposten für Sanitärobjekte und Fliesen günstig oder geschenkt mitnehmen. Vielleicht fällt in Düsseldorf bei der Reha-Messe auch mal ein Ausstellungsstück ab.

In einer Jugendeinrichtung dürfte die Eigenleistung ja kein großes Problem sein. Behindertenwerkstätten, Berufsschulen, überbetriebliche Ausbildungsstätten und dergleichen helfen vielleicht auch. Möglicherweise auch die Aktion Ehrenamt! in Ihrer Stadt.

Wenn Sie eine Disco haben, bieten Sie doch ein Benefiz-Abend mit Karaoke oder so an oder auch mal Preiskegeln und sammeln über die Eintrittsgelder das Geld für´s Material ...

Insgesamt ein schönes Halbjahresprojekt für eine Jugendeinrichtung: Planen, Geld besorgen, bauen, Einweihungsparty!

Planer und Bauleiter, falls Sie dies benötigen, finden Sie hier in der Datenbank und die Ingenieur- und Architektenkammern helfen auch. Sollten Sie Bilder und Grundrisse etc. haben, können Sie mir diese gerne schicken und ich sehe, was sich aus der Ferne planen lässt.

http://nullbarriere.de/wohnberater.htm

Barrierefreie TürschwellenHebebühne mit einer max. Tragkraft von 320 kgAAL-System, intelligentes HausnotrufsystemOrtsunabhängiges mobiles NotrufsystemGebrauchte TreppensitzlifteSchwellenrampen, Rollstuhlrampen aus Stahl und Aluminium

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Unser Experte

Logo: Bauingenieurbüro Jennifer Uka

Bauingenieurbüro Jennifer Uka

Dipl.-Ing.(FH) Jennifer Uka

12305 Berlin

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen