HomeForumNormen und GesetzePositionierung Wandhaltegriff für WC

Positionierung Wandhaltegriff für WC

Beitrag Positionierung Wandhaltegriff für WC

Autor: Christine Richter Antworten: 1 letzte Antwort: 2014-02-19 21:41:09 von Helga Baasch

AutorBeitrag
Beitrag
Christine Richter
erstellt:
19.11.2013 10:41:32

Positionierung Wandhaltegriff für WC

Gibt es eine Norm o.ä. für eine optimale Positionierung eines Wand-Haltegriffs für WC?
Muss der Griff horizontal, vertikal oder schräg im Winkel angebracht werden? Mit welchem Abstand zur Vorderkante WC sollte er befestigt sein?
Die WC´s (Kliniken oder Seniorenwohnanlagen) sind im Abstand von 30cm zur Wand montiert.

Antworten

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
19.02.2014 21:41:09

Expertenseite

In der DIN 18040, Teil 1 ist festgelegt:
Auf jeder Seite des WC-Beckens muss ein hochklappbarer Stützgriff montiert sein, der 15 cm über die Vorderkante des WC-Beckens hinausragt. Der lichte Abstand zwischen den Stützgriffen muss 65 cm bis 70 cm betragen. Die Oberkante der Stützgriffe muss 28 cm über der Sitzhöhe liegen.

Raumspartür - BehindertentürStufenmarkierung im öffentlichen RaumLeitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnHebeplattformen in Treppenanlagentaktile Karten, Drucke, GrafikenBodenleitsystem, taktile Beschilderungen, Pläne

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen