HomeForumNormen und GesetzeAbstellraum für barrierefreie Wohnungen?

Abstellraum für barrierefreie Wohnungen?

Beitrag Abstellraum für barrierefreie Wohnungen?

Autor: Herr Huller Antworten: 1 letzte Antwort: 2013-04-11 18:02:11 von Sonja Hopf

AutorBeitrag
Beitrag
Herr Huller
erstellt:
11.04.2013 17:57:44

Abstellraum für barrierefreie Wohnungen?

Auf Ihrer Seite mit der DIN 18025-2 ist aufgeführt, dass für barrierefreien Wohnungen auch ein Abstellraum mit mind.
6 qm vorzusehen ist, wovon 1 qm innerhalb der Wohnung liegt. In meiner Ausgabe der DIN 18025-2 habe ich diese Angabe jedoch nicht gefunden. In welchem Absatz der DIN 18025 ist diese Forderung enthalten?

Antworten

Beitrag
Sonja Hopf
erstellt:
11.04.2013 18:02:11

Hier handelt es sich um
"Vorschriften und Empfehlungen der DIN 18025 als Gegenüberstellung" Nicht um Zitate der Inhalte der Norm.

Früher wurden Abstellflächen in der Bauordnung gefordert.
z.B Landesbauordnung Mecklenburg-Vorpommern (LBauO M-V)
"In Wohngebäuden der Gebäudeklassen 3 bis 5 sind leicht erreichbare und gut zugängliche Abstellräume für Kinderwagen und Fahrräder sowie für jede Wohnung ein mindestens 5 qm großer Abstellraum herzustellen. Liegt der Abstellraum für eine Wohnung außerhalb der Wohnung, muss zusätzlich innerhalb der Wohnung eine Abstellfläche von mindestens 1 qm hergestellt werden."

Inzwischen sind diese Forderungen größtenteils entfallen.

Landesbauordnung Baden-Württemberg (LBO) § 35 Wohnungen
Bei Wohngebäuden mit mindestens 20 Wohnungen muss für jede Wohnung ein Abstellraum zur Verfügung stehen.

Leitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnHebeplattformen in Treppenanlagentaktile Karten, Drucke, GrafikenBodenleitsystem, taktile Beschilderungen, PläneMobiler Hublift / Hebebühne bis 1 mSenkrechtlift mit automatischer Aufzugsteuerung

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen