HomeForumNormen und GesetzeVDI 6000 Blatt 6 Ausstattung von und mit Sanitärräumen - Kindergärten ...

VDI 6000 Blatt 6 Ausstattung von und mit Sanitärräumen ...

Beitrag VDI 6000 Blatt 6 Ausstattung von und mit Sanitärräumen - Kindergärten, Kindertagesstätten, Schulen

Autor: Jürgen Buchholz Antworten: 2 letzte Antwort: 2013-06-13 09:37:02 von Katja Jüngst

AutorBeitrag
Beitrag
Jürgen Buchholz
erstellt:
06.03.2013 18:04:59

VDI 6000 Blatt 6 Ausstattung von und mit Sanitärräumen - Kindergärten, Kindertagesstätten, Schulen

Inwieweit ist die VDI 6000 Blatt 6 in Bezug auf die DIN 18040 noch zu beachten?
Irretierend finde ich folgenden Satz (unter dem Punkt
Ausstattung und Bedarfsermittlung):
"Bei Kindergärten und Kindertagesstätten ist keine barrierefreie Ausstattung vorgesehen".

Das steht m.E. nicht im Einklang mit dem §55 BauO NRW!

Antworten

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
04.04.2013 09:33:21

Expertenseite

Gemäß der BO NRW, § 55 „Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher baulichen Anlagen“ sind solche Anlagen, die ausschließlich von Menschen mit Behinderungen genutzt werden, nach den Anforderungen der DIN 18040, Teil 1 zu planen und zu bauen. Dazu gehören integrative Kindergärten, wenn Kinder mit Behinderungen dort betreut werden. Wenn das nicht der Fall ist, dann gilt der Abschnitt (1) des § 55. Die öffentlich zugänglichen Teile der Kindergärten sind für den Besucherverkehr so auszustatten, dass sie barrierefrei erreicht werden und ohne fremde Hilfe zweckentsprechend genutzt werden können. Dazu gehört auch nach meiner Auffassung die Ausstattung des Sanitärraumes mit einer barrierefreien Toilette.

In der VDI 6000, Blatt 6 ist die Ausstattung solcher Kindergärten mit Sanitärräumen festgelegt.

... auf nullbarriere.de

Landesbauordnung Nordrhein-Westfalen (BauO NRW)

DIN 18040-1 Sanitärräume, Bewegungsflächen

Sanitärräume - Kindergärten, Schulen, Richtlinie VDI 6000 Blatt 6

Beitrag
Katja Jüngst
erstellt:
13.06.2013 09:37:02

Gibt es ein motorisch höhenverstellbares WC, das auch von Kindergartenkindern genutzt werden kann? Bislang habe ich nur welche mit minimaler WC- Sitzhöhe von 40cm gefunden, was vermutlich schon durch die Bauhöhe des WC- Topfes notwendig ist?

Leitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnHebeplattformen in Treppenanlagentaktile Karten, Drucke, GrafikenBodenleitsystem, taktile Beschilderungen, PläneMobiler Hublift / Hebebühne bis 1 mSenkrechtlift mit automatischer Aufzugsteuerung

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen