HomeForumNormen und GesetzeAnforderungen an Türen mit einer Durchgangsbreite von 90 cm

Anforderungen an Türen mit einer Durchgangsbreite von 90 cm

Beitrag Anforderungen an Türen mit einer Durchgangsbreite von 90 cm

Autor: Maja Hanke Antworten: 3 letzte Antwort: 2012-05-08 08:55:16 von Oliver Droop

AutorBeitrag
Beitrag
Maja Hanke
erstellt:
27.03.2012 19:01:23

Anforderungen an Türen mit einer Durchgangsbreite von 90 cm

Müssen hierbei der einstehende Türgriff und ggfls. zusätzliche Haltstange und und das einstehende Türblatt bei 90° Öffnungswinkel der Tür berücksichtigt werden ?
Dies bedeutet, dass ein Baurichtmass von 1,00m in oben beschriebenem Zustand nicht mehr auskömmlich ist (kostentreibend).

In den zeichnerischen Darstellungen ist immer das Zargendurchgangsmaß bemasst.

Antworten

Beitrag
Jennifer Uka
erstellt:
29.03.2012 10:15:25

Expertenseite

Auf den Zeichnungen weiter unten (Bewegungsablauf an einer Drehtür) sind der Türgriff und die Stange doch mit dargestellt, beantwortet das Ihre Frage?

http://nullbarriere.de/din18040-1-tueren.htm

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
30.03.2012 18:14:11

Expertenseite

Das ist immer eine viel diskutierte Fragestellung. Es ist so, dass das einstehende Türblatt tatsächlich das Durchgangsmaß tangieren kann. Daher kommt es auf das Zargensystem an. Bei den heutigen Türkonstruktionen entspricht bei einer Türstellung von 90° das Durchgangsmaß der geforderten Türbreite von 90 cm. Das bedeutet, dass das Baurichtmaß von 100 cm ausreichend ist.
Bei den Türdrückern und Zuziehstangen sieht man dies anders, da sie vom Rollstuhl (Seitenreifen) unterfahren werden. Deshalb bleiben diese bei der Festlegung des Durchgangsmaßes außer Betracht.

Beitrag
Oliver Droop
erstellt:
08.05.2012 08:55:16

Wenn die hinter der Tür liegende Breite größer als der Durchgang ist, d.h. ein Türblatt > 90° geöffnet werden kann / zwei Türblätter mehr als 90° geöffnet werden können / sich auf der Schlossseite der Raum erweitert, dann reicht das lichte Zargenmaß.
Befindet sich die Tür in einem Flur und unterbricht durch die Zarge nur den Flur, so dass maximal 90° geöffnet werden kann, ist das lichte Durchgangsmaß das kleinste hier anzutreffende Maß, d.h. in der Regel bei zweiflügeligen Türen zwischen den Türgriffen/Stangen/Drückern etc. In diesem Fall reicht bei 90 cm ein Rohbaumaß von 100 cm nicht mehr aus.

Türgriffe und TürbeschlägeLeitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnHebeplattformen in Treppenanlagentaktile Karten, Drucke, GrafikenBodenleitsystem, taktile Beschilderungen, PläneMobiler Hublift / Hebebühne bis 1 m

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Unser Experte

Logo: Bauingenieurbüro Jennifer Uka

Bauingenieurbüro Jennifer Uka

Dipl.-Ing.(FH) Jennifer Uka

12305 Berlin

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen