HomeForumNormen und GesetzeDIN 18024 - 2, Anforderungen an Behinderten-WC

DIN 18024 - 2, Anforderungen an Behinderten-WC

Beitrag DIN 18024 - 2, Anforderungen an Behinderten-WC

Autor: Klaus-Dieter Heidmann Antworten: 1 letzte Antwort: 2010-11-04 10:09:47 von Sonja Hopf

AutorBeitrag
Beitrag
Klaus-Dieter Heidmann
erstellt:
03.11.2010 09:12:07

DIN 18024 - 2, Anforderungen an Behinderten-WC

Die DIN 18024 - 2 "Sanitärräume" trifft keine Ausaage, ob ein Warmwasseranschluss in einem Behinderten- WC zwingend vorgeschrieben ist. In einem Behinderten - WC in einer unserer Einrichtungen ist nur ein Kaltwasseranschluss in diesem vorhanden und das Ref. Bau/Liegenschaften wird die nachträgliche Installation eines Warmwaseranschlusses erst dann beauftragen, wenn diese Forderung gesetzlich begründet ist. Könnten Sie mir vielleicht helfen
und mir ein DIN EN empfehlen, wo eine solche Forderung schriftlich niedergeschrieben ist.

Antworten

Beitrag
Sonja Hopf
erstellt:
04.11.2010 10:09:47

Ob Warmwasser in WC-Räumen bereitgestellt werden muss, ist nicht vorgeschrieben.

DIN 18040-1 RWC: Armaturen müssen als Einhebel- oder berührungslose Armaturen ausgebildet sein. Berührungslose Armaturen dürfen nur in Verbindung mit Temperaturbegrenzung eingesetzt werden. Um ein Verbrühen zu vermeiden ist die Wassertemperatur an der Auslaufarmatur auf 45 °C zu begrenzen.
VDI 6008 Blatt 2 Arbeitsstätten: Häufig ist es ausreichend, wenn das Händewaschen nur mit kaltem oder vorgemischtem Warmwasser erfolgt. Ist zum Händewaschen betriebsbedingt Warmwasser bis 45 °Celsius erforderlich, soll geprüft werden, ob Warmwasserspeicher für Untertischmontage gegenüber der zentralen Warmwasserversorgung die günstigere Lösung ist.
ASR A4.1 Sanitärräume (Entwurf): Toilettenräume müssen ausreichend Handwaschgelegenheiten mit fließendem Wasser enthalten.

Leitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnHebeplattformen in Treppenanlagentaktile Karten, Drucke, GrafikenBodenleitsystem, taktile Beschilderungen, PläneMobiler Hublift / Hebebühne bis 1 mSenkrechtlift mit automatischer Aufzugsteuerung

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen