HomeForumNormen und GesetzeDIN-Normen und Design für Alle

DIN-Normen und Design für Alle

Beitrag DIN-Normen und Design für Alle

Autor: Carolin Hoffmann Antworten: 2 letzte Antwort: 2010-10-27 10:06:26 von Helga Baasch

AutorBeitrag
Beitrag
Carolin Hoffmann
erstellt:
26.10.2010 18:03:08

DIN-Normen und Design für Alle

In welchem Verhältnis stehen die DIN-Normen und das Konzept "Design für Alle"?

Ich bin Studentin und schreibe zur Zeit meine Abschlussarbeit zum Thema "Design für ALle"

Antworten

Beitrag
Sonja Hopf
erstellt:
27.10.2010 09:09:06

Hallo Carolin,
es ist nicht die Aufgabe von nullbarriere Ihre Hausaufgaben zu erledigen.

Bitte erarbeiten Sie sich Ihre Frage selbst. Auf unserer Seite finden Sie alle nötigen Unterlagen.

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
27.10.2010 10:06:26

Expertenseite

DIN-Normen zum barrierefreien Bauen und Design für Alle stehen in keinem rechtlichen Zusammenhang. DIN- Normen sind Empfehlungen, die erst mit Aufnahme in die BO der Länder zu Forderungen werden. Design für alle ist eine freiwillige Zielstellung. Die Grundlage des europäischen Konzeptes für Zugänglichkeit sind die Grundsätze für das Design von Gebäuden, Infrastruktur und Konsumgütern (Universelles Design = Design für alle). Das Ziel ist es, die Umwelt von allen Menschen, behindert und nicht behindert, sicher und bequem zu nutzen. Das ECA ist keine Richtlinie. Sie soll den Mitgliedsstaaten Anregungen für die Umsetzung in rechtliche Regelungen geben.

Leitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnHebeplattformen in Treppenanlagentaktile Karten, Drucke, GrafikenBodenleitsystem, taktile Beschilderungen, PläneMobiler Hublift / Hebebühne bis 1 mSenkrechtlift mit automatischer Aufzugsteuerung

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen