HomeForumAußenanlagen und VerkehrsanlagenBarrierefreier Zugang - ab wann ist eine Rampe eine Rampe?

Barrierefreier Zugang - ab wann ist eine Rampe eine Rampe?

Beitrag Barrierefreier Zugang - ab wann ist eine Rampe eine Rampe?

Autor: Stephanie Kotalla Antworten: 1 letzte Antwort: 2012-04-24 08:53:09 von Bernhard Kohaupt

AutorBeitrag
Beitrag
Stephanie Kotalla
erstellt:
05.03.2012 10:50:47

Barrierefreier Zugang - ab wann ist eine Rampe eine Rampe?

ich versuche gerade Aussagen zu finden, ab wann ein barrierefreier Zugang eine Rampe wird. Das Maximum ist 6% Steigung bei 6m - aber ab wann wird eine geneigte Fläche (wegen der Entwässerung) zur Rampe? In der DIN 18024-1 zu den Aussenanlagen dürfen Hauptwege ein max. Langsgefälle von 4% haben. Bedeutet das eine barrierefreie Rampe hat ein minimal Gefälle von 4%?

Antworten

Beitrag
Bernhard Kohaupt
erstellt:
24.04.2012 08:53:09

Expertenseite

Gehwege dürfen maximal ein Gefälle von 3 % haben, als Zugang zu Gebäuden sind nach DIN 18040-1 auch 4 % zulässig, wenn die Länge höchstens 10 m beträgt. Ansonsten sind Rampen vorzusehen.

... auf nullbarriere.de

Rampen, Treppen, Aufzüge

Leitsysteme - taktil, visuell, akustische OrientierungshilfenVisuelle, taktile und akustische LeitsystemeLeitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnTaktile Leitsysteme, Orientierungshilfentaktile Karten, Drucke, GrafikenBodenleitsysteme nach DIN-Norm

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Herr Dipl.-Ing. Arch. Bernhard  Kohaupt

Herr Dipl.-Ing. Arch.
Bernhard Kohaupt

60489 Frankfurt

Beratung, Planung, Seminare, Vorträge und Schulungen

Schwerpunkt ist die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum: Gehwege, Wegenetze, Querungsstellen, Haltestellen, Bodenindikatoren, Treppen und Rampen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Relevante Regelwerke und DIN 18040-3

Buch bestellen

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen