HomeForumAußenanlagen und VerkehrsanlagenMaximal zulässige Rampenlänge im öffentlichen Bereich

Maximal zulässige Rampenlänge im öffentlichen Bereich

Beitrag Maximal zulässige Rampenlänge im öffentlichen Bereich

Autor: CS Antworten: 1 letzte Antwort: 2012-02-11 12:40:46 von Bernhard Kohaupt

AutorBeitrag
Beitrag
CS
erstellt:
30.01.2012 14:11:38

Maximal zulässige Rampenlänge im öffentlichen Bereich

Für eine Höhenüberwindung von 4,60 m soll im öffentlichen Bereich eine Rampe als Alternative zu einem Aufzug betrachtet werden.

Auf der Seite zur DIN 18024 zum Thema Rampen ehalte ich lediglich die Empfehlung bei Höhenunterschieden > 1m einen Aufzug einzusetzten. Im Rechner zur Berechnung der Rampenlänge taucht neben der berechneten Länge von 76,67 m mit einer Steigung von 6% der Hinweis "Achtung > 72m" auf.
Sind Rampen ab einer bestimmten Länge unzulässig, oder gibt es hier nur Empfehlungen?

Antworten

Beitrag
Bernhard Kohaupt
erstellt:
11.02.2012 12:40:46

Expertenseite

Die aktuellste Regelung für Rampen enthält derzeit die DIN 18040-1, die allerdings eigentlich nur für den öffentlichen Hochbau gilt und nicht für den öffentlichen Raum. Die Regelungen über Lauflänge und die erforderlichen Zwischenpodeste sind allerdings überall ähnlich, ob in der DIN 18024-1 oder den Hinweisen für barrierefreie Verkehrsanlagen der FGSV.
Natürlich ist eine überlange Rampenanlage nicht für alle leicht zu überwinden, aber eine fixierte Längenbegrenzung gibt es nicht.
Im Freien ist natürlich die Entwässerung der Zwischenpodeste zu gewährleisten, Dazu ist i.d.R. ein zusätzliches Gefälle erforderlich (aber immer unter 3 %). Die Länge der Gesamtanlage verkürzt sich dadurch natürlich.

Leitsysteme - taktil, visuell, akustische OrientierungshilfenVisuelle, taktile und akustische LeitsystemeBefahrbare Entwässerungsrinne als Orientierungshilfe für Sehbehinderte und BlindeTaktile Leitsysteme, OrientierungshilfenBodenleitsysteme nach DIN-NormSchwellenrampen, Rollstuhlrampen aus Stahl und Aluminium

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Herr Dipl.-Ing. Arch. Bernhard  Kohaupt

Herr Dipl.-Ing. Arch.
Bernhard Kohaupt

60489 Frankfurt

Beratung, Planung, Seminare, Vorträge und Schulungen

Schwerpunkt ist die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum: Gehwege, Wegenetze, Querungsstellen, Haltestellen, Bodenindikatoren, Treppen und Rampen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Relevante Regelwerke und DIN 18040-3

Buch bestellen

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen