HomeForumAußenanlagen und VerkehrsanlagenZumutbare Entfernung zum barrierefreien Parkplatz.

Zumutbare Entfernung zum barrierefreien Parkplatz.

Beitrag Zumutbare Entfernung zum barrierefreien Parkplatz.

Autor: Nicol Antworten: 1 letzte Antwort: 2011-08-29 20:34:01 von Sonja Hopf

AutorBeitrag
Beitrag
Nicol
erstellt:
18.08.2011 08:41:46

Zumutbare Entfernung zum barrierefreien Parkplatz.

Wie weit darf ein Weg von der Wohnung zum barrierefreien Parkplatz sein?
Mein Mann ist Rollifahrer mit diversen Hilfsmitteln. Er besitzt den blauen Parkausweis. Wir wollten wegen Be- und Entladen einen Parkplatz vor der Tür haben. Die Stadtverwaltung ist der Meinung, wir sollten einen öffentlichen Behindertenparkplatz in 300 m Entfernung zu nutzen. Der Weg dorthin hat z.T ziemlich steile Anstiege. Wer kann uns einen Tipp geben, wie wir doch noch einen Parkplatz in unserer unmittelbarer Wohnnähe bekommen können? Gibt es rechtliche Regelungen?

Antworten

Beitrag
Sonja Hopf
erstellt:
29.08.2011 20:34:01

Den Parkausweis für Schwerbehinderte beantragt man beim Integrationsamt und er wird vom zuständigen Tiefbauamt errichtet.

Schild mit Rollstuhlsymbol und dem Hinweis "Mit Parkausweis Nr….

Rechtsgrundlage ist § 126 SGB IX i.V. mit § 42 Abs 4 Nr. 2 Satz 2 und 45 Abs. 1 b Nr. 2 Straßenverkehrsordnung.

Normen sind keine Rechtsgrundlage. Die DIN 18040, Teil 2, die im August 2011 im Beuth-Verlag erschienen ist, empfiehlt, Parkplätze für behinderte Menschen in der Nähe der barrierefreien Zugänge anzuordnen. Diese Parkplätze sind zu kennzeichnen.

... auf nullbarriere.de

DIN 18040-2 Wege, Plätze, Zugang

Leitsysteme - taktil, visuell, akustische OrientierungshilfenLeitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnTaktile Leitsysteme, OrientierungshilfenBodenindikatoren für den öffentlichen VerkehrsraumTaktile Bodenleitsysteme nach ISO und ÖNorm ISOSchwellenrampen, Rollstuhlrampen aus Stahl und Aluminium

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Herr Dipl.-Ing. Arch. Bernhard  Kohaupt

Herr Dipl.-Ing. Arch.
Bernhard Kohaupt

60489 Frankfurt

Beratung, Planung, Seminare, Vorträge und Schulungen

Schwerpunkt ist die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum: Gehwege, Wegenetze, Querungsstellen, Haltestellen, Bodenindikatoren, Treppen und Rampen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Relevante Regelwerke und DIN 18040-3

Buch bestellen

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen