HomeForumAußenanlagen und VerkehrsanlagenErforderliche Neigung von Verbindungswegen

Erforderliche Neigung von Verbindungswegen

Beitrag Erforderliche Neigung von Verbindungswegen

Autor: Christina Weisser Antworten: 1 letzte Antwort: 2010-11-15 16:10:08 von Helga Baasch

AutorBeitrag
Beitrag
Christina Weisser
erstellt:
15.11.2010 16:00:25

Erforderliche Neigung von Verbindungswegen

Wir planen gerade einen Verbindungssteg, der eine Steigung von 2,6% und eine Länge von 17,30m hat. ist es hierfür auch notwendig, Zwischenpodeste einzuplanen, um einen behindertengerechten Übergang zu gewährleisten oder werden Podeste erst ab 3% benötigt ?

Antworten

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
15.11.2010 16:10:08

Expertenseite

Flure und sonstige Verkehrsflächen dürfen nicht stärker als 3 % geneigt sein, andernfalls sind Rampen oder Aufzüge vorzusehen. Bei einer Länge des Flures bzw. der Verkehrsfläche bis zu 10 m ist auch eine Längsneigung bis zu 4 % möglich.

... auf nullbarriere.de

DIN 18040-1 Wege, Plätze, Zugang

Leitsysteme - taktil, visuell, akustische OrientierungshilfenVisuelle, taktile und akustische LeitsystemeBefahrbare Entwässerungsrinne als Orientierungshilfe für Sehbehinderte und BlindeTaktile Leitsysteme, OrientierungshilfenBodenleitsysteme nach DIN-NormSchwellenrampen, Rollstuhlrampen aus Stahl und Aluminium

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen