HomeForumAußenanlagen und VerkehrsanlagenHandlauf am Weg, in welchem Abstand?

Handlauf am Weg, in welchem Abstand?

Beitrag Handlauf am Weg, in welchem Abstand?

Autor: Anonym Antworten: 1 letzte Antwort: 2015-08-16 08:34:09 von Bernhard Kohaupt

AutorBeitrag
Beitrag
Anonym
erstellt:
16.08.2015 08:31:23

Handlauf am Weg, in welchem Abstand?

In welchem Abstand vom Weg ist ein Handlauf anzuordnen (Vorderkante Handlauf vom Weg aus gesehen), der auch für Rollstuhlfahrer geeignet ist? Direkt daneben oder mit Abstand?

Antworten

Beitrag
Bernhard Kohaupt
erstellt:
16.08.2015 08:34:09

Expertenseite

An einem Weg ist kein Handlauf erforderlich. Ein Weg im Sinne der DIN 18040 darf 3 % Gefälle haben, bis zu 10 m Länge auch 6 %. Wenn Sie einen Handlauf als Hilfe für Rollstuhlfahrer anordnen wollen, können Sie sich natürlich an den Vorgaben für Rampen orientieren. Dann muss der Handlauf direkt am Weg sein, damit er ihn überhaupt greifen kann. Wenn es seitlich abwärts geht, gehört auch ein Radabweiser dazu.

Wenn aber seitlich eine steile Böschung ist, ist eine Absturzsicherung erforderlich. Aber das hat mit Barrierefreiheit nur am Rande zu tun, hierfür gibt es z.B. Vorgaben in der Bauordnung.

Leitsysteme - taktil, visuell, akustische OrientierungshilfenVisuelle, taktile und akustische LeitsystemeBefahrbare Entwässerungsrinne als Orientierungshilfe für Sehbehinderte und BlindeTaktile Leitsysteme, OrientierungshilfenBodenleitsysteme nach DIN-NormSchwellenrampen, Rollstuhlrampen aus Stahl und Aluminium

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Herr Dipl.-Ing. Arch. Bernhard  Kohaupt

Herr Dipl.-Ing. Arch.
Bernhard Kohaupt

60489 Frankfurt

Beratung, Planung, Seminare, Vorträge und Schulungen

Schwerpunkt ist die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum: Gehwege, Wegenetze, Querungsstellen, Haltestellen, Bodenindikatoren, Treppen und Rampen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Relevante Regelwerke und DIN 18040-3

Buch bestellen

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen