HomeWissenswertzukunftsbewusstgenerationengerecht

Energiesparend und generationengerecht

Zukunftsbewusst Bauen und Wohnen im Einklang mit heutigen und zukünftigen Generationen

Das Thema "Energiesparen" spricht jeden Hausbewohner an, da niemand gerne sein Geld unnötig verheizt.
Neben einer zunehmenden Individualisierung der Wohnbedürfnisse gilt es, auch der ökologischen Verantwortung gerecht zu werden: Dies beinhaltet eine sparsame Verwendung von Primärenergien sowie einen verantwortungs-bewussten Umgang mit Baumaterialen.

Zukunftsbewusstes Bauen und Wohnen erfordert auch zu beachten, dass sich die Bedürfnisse eines Menschen im Laufe seiner verschiedenen Lebensphasen wandeln. Die Langlebigkeit eines Gebäudes legt eine vorausschauende Planung nahe, so dass der Wohnraum flexibel nutzbar ist. Auch zukünftige Umbauten können dadurch weniger aufwändig gestaltet werden.

Wohnungsgrundriss

Familie Gemütlich macht's vor!

Ein Haus oder eine Wohnung soll über einen langen Zeitraum den unterschiedlichen Wünschen, Bedürfnissen und Ansprüchen seiner Bewohner gerecht werden.
Die Raumnutzung sollte möglichst flexibel sein, damit sich wandelnde Wohnansprüche ohne große bauliche Veränderung verwirklichen lassen. Die Größe der Räume ist idealerweise ähnlich, so dass sie untereinander getauscht werden können.

Eine flexible Raumnutzung wird so möglich, wie der sich wandelnde Grundriss der Wohnung von Familie Gemütlich auf den folgenden Abbildungen zeigt.

1 Küche
2 Bad/WC
5 Flur


Wohnungsgrundriss mit Einliegerwohnung

Lebensphase: Junges Paar

Das Ehepaar Gemütlich hat eine ca. 100 qm große Wohnung erworben. Solange die beiden keinen Nachwuchs erwarten, möchten sie einen Teil der Wohnung als Einliegerwohnung vermieten.

1 Küche
2 Bad/WC
3 Esszimmer
4 Wohnzimmer
5 Flur
6 Eltern
9 Einliegerraum
UmbaubereichUmbaubereich


Wohnungsgrundriss mit Einliegerwohnung, Kinderzimmer

Lebensphase: Paar mit Kind

Die Gemütlichs haben Nachwuchs bekommen. Da die Wohnung groß genug ist und sie nicht auf die Nebeneinkünfte aus der Einliegerwohnung verzichten möchten, trennen sie einen Teil ihres Wohnraumes ab und erhalten so ein Kinderzimmer dazu.

1 Küche
2 Bad/WC
3 Esszimmer
4 Wohnzimmer
5 Flur
6 Eltern
7 Kind 9 Einliegerraum
UmbaubereichUmbaubereich


Wohnungsgrundriss mit 2 Kindern

Lebensphase: Paar mit zwei Kindern

Noch einmal bekommen die Gemütlichs Nachwuchs. Zunächst bewohnen das Kleinkind und das Baby gemeinsam ein Kinderzimmer. Mit zunehmenden Alter wünschen sich die beiden jedoch ein eigenes Zimmer. Die Gemütlichs nehmen die Einliegerwohnung zur Familienwohnung dazu, so dass jedes Kind ein eigenes Zimmer erhält.

1 Küche
2 Bad/WC
3 Esszimmer
4 Wohnzimmer
5 Flur
6 Eltern
7 Kind
8 Ankleide
UmbaubereichUmbaubereich
Wohnungsgrundriss mit Oma und Opa

Lebensphase: Ehepaar mit Großeltern

Bei den Gemütlichs sind die Kinder groß geworden und aus dem Haus. Die Eltern benötigen nun keine so große Wohnung mehr und beschließen, für die Eltern von Frau Gemütlich die Einliegerwohnung wieder herzurichten.

1 Küche
2 Bad/WC
3 Esszimmer
4 Wohnzimmer
5 Flur
6 Eltern
10 Großeltern
UmbaubereichUmbaubereich

mehr zu diesem Thema...

Anfrage zur Baufinanzierung

Bitte füllen Sie diese Anfrage nur aus, wenn Sie innerhalb der nächsten 6 Monaten eine wirkliche Bauabsicht haben.

Autorinfo

Logo: Stadt Osnabrück Referat für Stadtentwicklung und ...

Stadt Osnabrück Referat für Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung

www.agenda.osnabrueck.de

Zusatzinfo

Demografischer Wandel, Klimaschutz, Energiekosten - was haben diese drei Stichworte, die uns fast täglich in den Medien begegnen, miteinander zu tun? Was gehen sie uns an? "Zukunftsbewusst Bauen und Wohnen" spannt den Bogen vom energiesparenden (Um)Bauen mit den klaren Vorteilen für den eigenen Geldbeutel und die Umwelt bis hin zum flexiblen Grundriss, der sich an die sich wandelnden Wohnwünsche im Laufe des Lebens anpassen lässt. Wer sich rechtzeitig Gedanken macht, profitiert beisteigenden Energiepreisen und im Alter. Was im Alter Voraussetzung für eine komfortable Bewältigung des Alltags ist, ist in jungen Jahren bequem. Ein barrierefreies und energiesparendes Wohnumfeld dient aber nicht nur individuellen, sondern auch sozialen, ökologischen und ökonomischen Zielen.

[Auszug Vorwort "Zukunftsbewusst Bauen und Wohnen", November/2006]

Broschüre pdf-Datei

KfW Fördermittel

KfW FördermittelLassen Sie Sich von Anbietern förderfähiger Baumaßnahmen Infomaterial zusenden.

Im Moment sind die Zinskonditionen besonders günstig. Sie erhalten Ihren KfW-Kredit bereits ab 1,00% eff. p. a.!

Fehlerteufelchen